Automatischer Spindeldeckelbetrieb

Automatische Spindelkappen sind eine beliebte Maschinenwahl zum Verschließen von Flaschen mit aufschraubbaren, durchgehenden Gewindeverschlüssen. Diese Verschlüsse können flache Kappen auf Wasser in Flaschen und anderen Getränken, Flip-Tops auf Shampoo- und Conditionerflaschen, Pumpsprüher auf Seifen und ähnlichen Produkten sowie viele andere verschiedene Formate umfassen. Alle diese Kappen werden jedoch einfach über die Behälteröffnung geschraubt, um eine Abdichtung zu erzielen. Der Spindelverschluss zieht die Kappen fest, indem er mit sich drehenden Scheiben die Kappe berührt und den Verschluss an den Gewinden gleichmäßig nach unten dreht.

Die Bedienung der Spindeldeckelmaschine selbst ist äußerst einfach, sobald die Maschine ordnungsgemäß eingerichtet ist. Die automatische Verschließmaschine arbeitet ohne Unterstützung des Bedieners, indem sie ein Verschlusssystem in Form eines Aufzugs, einer Schüssel oder einer Kombination verwendet, um Verschlüsse an eine Rutsche zu liefern, die wiederum Verschlüsse an jede Flasche abgeben, wenn sie auf dem Kraftförderer in die Maschine eintreten . Flaschen und Verschlüsse werden durch eine Stabilisatorstange und Greifbänder festgehalten, während die Verschlüsse durch die oben genannten Spindelscheiben festgezogen werden. Spindelkappen können eine Reihe von Flaschen- und Verschlussgrößen ausführen, sodass Anpassungen an allen oben genannten Komponenten verfügbar gemacht werden müssen.

Das Kappenabgabesystem muss möglicherweise geringfügig für verschiedene Kappengrößen oder -formen angepasst werden. Fast alle Einstellungen, von der Neigung des Aufzugs bis zur Rutschenbreite und mehr, können problemlos am Kappenabgabesystem vorgenommen werden. Gleiches gilt für Anpassungen an der Verschließmaschine selbst. Eine automatische Höhenverstellung ermöglicht eine einfache Auf- und Abverstellung des Verschließgehäuses, einschließlich der Spindelscheiben, der Stabilisatorstange und der Greifbänder. Der Greiferriemen kann mit einfachen Handkurbeln auch individuell nach oben und unten sowie nach innen und außen eingestellt werden. Zusätzlich kann jede Spindelscheibe mit einfachen Handkurbeln sowohl ein- als auch ausgefahren werden.

Sobald die Einstellungen vorgenommen wurden, erfordert der Betrieb der Verschließmaschine nur sehr wenig Interaktion vom menschlichen Bediener der Verpackungslinie. Der automatische Spindelverschluss ist so konstruiert, dass er kontinuierlich läuft, wenn Flaschen das Fördersystem passieren. Daher muss der Bediener der Maschine oder der Linie lediglich sicherstellen, dass während der Produktion lose Flaschen und Verschlüsse verfügbar sind. Der Bediener würde natürlich den Flaschenverschluss zusammen mit allen anderen Maschinen in der Leitung überwachen, um einen reibungslosen Betrieb sicherzustellen und Fehler zu beheben, wenn Probleme auftreten.

Neben der Überwachung der ordnungsgemäßen Leitungsfunktion möchte der Bediener der Maschine gelegentlich auch die Verschleißteile der Spindeldeckelmaschine überprüfen. Sowohl die Spindelscheiben als auch die Greifbänder kommen mit dem Verschluss bzw. der Flasche in Kontakt. Im Laufe der Zeit müssen diese Teile ausgetauscht werden, um eine ordnungsgemäße Leistung zu gewährleisten. Ein Austausch sollte nicht häufig vorkommen, und übermäßiger Verschleiß dieser Teile kann ein Zeichen für ein größeres Problem sein. Wie bei jedem Problem bei der Fehlerbehebung NPACK Techniker sind unter der Nummer 888-393-3693 immer gebührenfrei erreichbar.

verbunden