Spindeldeckelmaschine - Standardmerkmale

Während verschiedene Verschließmaschinen unterschiedlich aussehen, wird jeder Flaschenverschließertyp mit bestimmten Standardmerkmalen hergestellt, die ein konsistentes und zuverlässiges Verschließen sowie eine schnelle und einfache Einrichtung und Umstellung ermöglichen. Nachfolgend sehen wir uns die Standardfunktionen an, die normalerweise bei einem automatischen Spindeldeckel zu finden sind.

Spindelkappen werden verwendet, um Schraubkappen, auch als durchgehende Gewindeverschlüsse bezeichnet, an einer Vielzahl verschiedener Produkte festzuziehen. Schraubkappen können so einfach sein wie die flache Kappe, die normalerweise auf einer Flasche Wasser oder einem anderen Getränk zu finden ist. Diese Verschlüsse können jedoch auch in Form von Klappdeckeln, Pumpen, Abzugssprühern und mehr vorliegen. Die Art der verfügbaren Schraubkappen ist fast so zahlreich wie die Produkte, die sie versiegeln! Während einige Aspekte eines Spindeldeckels modifiziert oder geändert werden können, um eine bestimmte Kappe zu handhaben, sind auf Spindeldeckelmaschinen alle folgenden Funktionen verfügbar:

Tragbare Edelstahlkonstruktion

Die Edelstahlkonstruktion der Spindelkappenmaschine sorgt für eine robuste Maschine, die während des Kappenvorgangs stabil bleibt. Das Wählen in der Spindeldeckelmaschine ermöglicht eine konsistente und wiederholbare Versiegelung von Behältern, wenn diese sich kontinuierlich durch den Kappenbereich bewegen. Ein instabiler oder wackeliger Rahmen kann zu Leistungsproblemen führen. Der tragbare Rahmen ermöglicht es dem Verschließer, sich auf eine vorhandene Linie zu rollen oder einfach neu zu positionieren, wenn Änderungen an einer Linie vorgenommen werden.

Kappen-Sortiergerät

Um kontinuierlich zu laufen, muss der Spindelverschluss ständig mit Kappen versehen sein, um Flaschen und andere Behälter festzuziehen. Die Kappensortiervorrichtung kann ein Aufzug, eine Vibrationsschale oder eine Kombination von beiden sein. Dieser Teil des Verschließvorgangs stellt sicher, dass die Verschlüsse korrekt ausgerichtet und für die Flaschen bereit sind, wenn sie sich in den Verschlussbereich bewegen. Die Kappensortiervorrichtung liefert jedoch die Verschlüsse an die Kappenrutsche.

Kappenrutsche

Der Verschlussschacht liefert dann die orientierten Verschlüsse an die Flaschen selbst. Jede Kappe bewegt sich den Schacht hinunter, um schließlich zwischen zwei "Fingern" der Flasche präsentiert zu werden. Jede Flasche entfernt einen Deckel von der Rutsche, wenn sie in den Verschlussbereich eintritt. Wenn nun Flasche und Verschluss zusammen sind, kann der Spindelverschluss die Arbeit abschließen und den Deckel der Behälter festziehen.

Einstellbare Anzugsspindeln (und Kupplungen)

Das eigentliche Anziehen der Verschlüsse an den Flaschen ist abgeschlossen, wenn sich Flasche und Verschluss über den Kraftförderer bewegen. Der Abdeckbereich umfasst Sätze von Spindelscheiben zum Festziehen. Die Scheiben an den Spindeln drehen den Verschluss auf die Flasche, während sie sich zwischen mehreren Sätzen bewegt, wobei jeder Satz den Verschluss etwas fester festzieht. Der letzte Satz Spindeln enthält normalerweise Kupplungen zur Feinabstimmung des Drehmoments beim Verschließen der Flaschen. Die Spindeln und Scheiben sind mit einfachen Knöpfen leicht einstellbar, um verschiedene Größen und Arten von Schraubkappen aufzunehmen.

Verstellbare Greifgurte

Um die Verschlüsse zuverlässig festzuziehen, muss die Flasche beim Durchgang durch den Verschlussbereich stabil bleiben. Greifbänder helfen dabei, die Flasche zu führen und zu stabilisieren, während sie sich durch den Verschließvorgang bewegt. Einige Flaschen erfordern möglicherweise eine Doppelgreiferbandanordnung, wenn die Flaschen beispielsweise hoch, verjüngt oder auf andere Weise ungewöhnlich geformt sind. Sowohl Einzel- als auch Doppelgurtbänder sind ebenfalls mit Knöpfen verstellbar.

Leistungshöhenverstellung

Schließlich findet sich an jedem Spindeldeckel eine einfache Höhenverstellung. Die Einstellung der Krafthöhe ermöglicht es dem Bediener, die gesamte Kappenbaugruppe leicht anzuheben und abzusenken, indem er einen Schalter nach links oder rechts bewegt. Die Einstellung der Leistungshöhe vereinfacht auch das Einrichten und Umschalten, um eine maximale Produktionszeit bei Verwendung der Verschließmaschine zu ermöglichen.

Auch wenn nicht jeder Verschließer genau gleich aussieht, sind die oben genannten Standardfunktionen bei fast jedem Spindelverschließer zu finden. Änderungen können für spezielle Flaschen oder Verschlüsse vorgenommen werden, und jeder Spindelverschluss wird speziell für den Verpacker und das jeweilige Projekt gebaut.

verbunden